Hydrotherapie

Lázeňský hotel Prusík, Lázeňská 1, 349 52 Konstantinovy Lázně Karte zeigen Karte verstecken



Komplette Unterwassermassage

390 CZK

Subaquale Massage wird in großen Badewannen bei einer Wassertemperatur 35 – 37 °C durchgeführt. Durch den Wasserdruck aus der Düsenöffnung 10 – 15 cm vom Körper entfernt wird der Körper mit kreisförmigen Bewegungen von unteren Körperteilen nach oben massiert. Danach kehren wir außerhalb des Körpers zurück. Diese Massage ist für einige posttraumatische Zustände, Wirbelsäulenerkrankungen und Muskelschmerzen geeignet. Kontraindikationen sind Krampfadern, Zustände nach Venenentzündungen und Schwangerschaft.


Wechselfußbad

190 CZK

10 Minuten.

Wie die Bezeichnung andeutet, geht es um eine aktive Bewegung in kleinen Wannen. In der einen gibt es Wasser bei einer Temperatur von 40 – 46 °C und in der anderen bei 10 – 16 °C. Der Vorgang beginnt in warmem Wasser, nach 1 – 2 Minuten wechselt der Patient für eine halbe Minute auf kaltes Wasser. Die Dauer der Anwendung beträgt 10 Minuten. Dieses Bad wird bei Venenbeschwerden, Gefühl kalter Füße, beginnenden Varizen, Kopfschmerzen und Migräne empfohlen.


Wirbelbad der Gliedmaßen

210 CZK

 

Das Wirbelbad wird vom Arzt als Teilbad für obere oder untere Gliedmaßen empfohlen. Das Wasser bei einer Temperatur von 36 – 38 °C wirbelt mittels einer Wasserturbine. Das Bad erhöht die Durchblutung, lokalen Stoffwechsel und aktiviert Hautrezeptoren. Es ist nach Unfällen oder Operationen des Bewegungsapparates geeignet.


Perlbad

310 CZK

 

Eine sanfte Massage des ganzen Körpers in der Badewanne, auf deren Boden sich ein perforiertes Rohrgitter befindet, durch das Druckluft unter Druck zugeführt wird. Die Gasblasen massieren sanft die Haut. Das Perlbad wirkt auf den menschlichen Organismus wohltuend. Durch die Mikromassage der Haut kommt es zu einer besseren Durchblutung. Es hat eine beruhigende Wirkung.


Perlbad mit Zusatzstoff

350 CZK

 

Eine sanfte Massage des ganzen Körpers. Ihre Wirkung wird durch Zugabe von Kräuterbadesalzen nach eigener Wahl verstärkt. Salze lösen Muskelverspannungen, beseitigen Schmerzen, verbessern die Durchblutung der Haut und des Unterhautgewebes und wirken entspannend.





Haben Sie eine Buchung?

Haben Sie eine Buchung?

Was soll man mitnehmen

  • Personalausweis oder Reisepass.
  • Regelmäßig eingenommene Medikamente für den gesamten Kuraufenthalt.
  • Geeignete Bekleidung für Heilgymnastik inkl. Schuhe für Turnhalle, für Behandlung im Freien und Badeanzug/Badehose.
  • Falls Ihre Kur von der Krankenkasse übernommen wird: Krankenkassenausweis und ein Dokument über die Patientenvorladung.
  • Falls ein Bestandteil des Kuraufenthalts eine ärztliche Beratung ist, nehmen Sie bitte Arztbriefe und Ergebnisse der letzten ärztlichen Untersuchungen mit.